postheadericon Aktuelles

Ab dem 14. Mai 2020 müssen alle Kinder in schulischen Gemeinschaftseinrichtungen verpflichtend einen Mund- Nasenschutz tragen, wenn der Mindestabstand von 1,50 m aufgrund besonderer räumlicher Gegebenheiten (in der Schule: Flure und Schulhof) nicht eingehalten werden kann. Lesen Sie hierzu auch die folgende Verordnung!

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO) in der ab dem 14. Mai 2020 gültigen Fassung § 1 Schulische Gemeinschaftseinrichtungen

(1) Die unterrichtliche und sonstige schulisch-dienstliche Nutzung von öffentlichen Schulen, Ersatzschulen und Ergänzungsschulen im Sinne des Schulgesetzes für das Land NordrheinWestfalen vom 15. Februar 2005 (GV. NRW. S. 102), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 30. April 2020 (GV. NRW. S. 312a) geändert worden ist, sind nur zulässig, soweit durch organisatorische Maßnahmen sichergestellt ist, dass 1. ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und anderen Personen mit Zutritt zum Schulgebäude während des Schulbetriebs eingehalten wird. Hierzu sind die Nutzungskonzepte für die Klassen- und Kursräume sowie die Diensträume der Lehrkräfte entsprechend anzupassen, insbesondere durch die Nutzung mit reduzierten Klassen- und Kursgrößen. Soweit der Mindestabstand aufgrund besonderer räumlicher Gegebenheiten (Laborräume o.ä.) ausnahmsweise nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend anzuordnen; Ausnahmen aus medizinischen Gründen sind zulässig.

 

 

Informationen zur Corona Situation an Schulen

Stand: 30.04.2020

    Beginn der Schulöffnung am 7. Mai, zunächst mit den Viertklässlern.

  • 7. und 8. Mai: Unterricht für Klasse 4

  • Informationen zu Beginn und Ende

    erhalten Sie nächste Woche.

  • Die Notbetreuung wird fortgesetzt - keine reguläre OGS


    • Die Beschlüsse des Ministeriums sehen vor, dass ab dem 11.Mai auch die Klassen 1-3 in rollierendem Verfahren in der Schule unterrichtet werden. Die Unterrichtstermine Ihres Kindes bis zu den Sommerferien erhalten Sie per E-Mail von Ihrer Klassenlehrerin. Freitag, den 22. Mai ist beweglicher Ferientag - kein Unterricht, keine Notbetreuung, keine OGS!

 

25.04.2020

  • Hier finden Sie das aktualisierte Formular für den Antrag zur Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts (gültig ab dem 27.April 2020):

Antragsformular für die Betreuung eines Kindes

Informationen zur Corona Situation an Schulen

Stand: 20.04.2020

· Hier finden Sie die aktuelle Liste der Berufsgruppen, die einen Notbetreuungsplatz beantragen können:

Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung ab 23. April 2020

 

 

Die von den Lehrerinnen aufgegebenen Arbeiten sind Pflichtaufgaben mit ausnahme von freiwilligen zusatzaufgaben.

Kontakt zur Schule:

Bei dringenden Anfragen bitte diese E-Mail Adresse benutzen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bei Bedarf schicken Sie bitte direkt vorab eine E-Mail an diese Adresse und teilen mit, dass Sie einen Antrag stellen werden, damit wir die Betreuung bedarfsgerecht organisieren können.

Den Link zum Download des Antrags finden Sie unten im Text.

Erweiterung des Betreuungsangebotes:

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Download des Formulars: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Es können nur noch angemeldete und anerkannte Kinder der notbetreuung die schule besuchen! Um die umfangreiche Notbetreuung personell im Lehrerkollegium organisieren zu können ist es zwingend erforderlich, dass sie ihren Betreuungbedarf schnellstmöglich bei uns anmelden. Bitte benutzen sie dazu die E-Mailadresse der schule: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Eltern ist der Zutritt zu den Schulgebäuden momentan nicht gestattet.

wenn sie die schule in dringenden fällen erreichen müssen, senden sie ihre nachricht bitte per e-mail an folgende adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , weil das telefon nicht immer besetzt ist

Nachfolgend erhalten Sie einen Link zum

 

Distanzlernen im Mathematikunterricht,

 

welcher zu den entsprechenden Angeboten von PIK AS führt:

 

https://pikas.dzlm.de/node/1250

 

(Die Seite wird fortlaufend weiter gefüllt. )

unter dem folgenden link finden sie nützliches material zum häuslichen mathematiküben mit ihren kindern: "WWW.pikasdzlm.de/node/1250"

Wir haben auf PIKAS einige neue Materialien zum Thema 'Mathe zu Hause' eingestellt:

Mathe im Alltag - Anregungen und Aufgaben für zu Hause
Mathematik hat für Kinder auch losgelöst vom Unterricht in der Schule eine große Bedeutung: Einkaufen, Zahlen in der Tierwelt und zu Hause erforschen, Muster fortsetzen, wiegen und messen - Aufgaben in der Umwelt der Kinder wie diese, bei denen alltagsrelevante Probleme mithilfe der Mathematik gelöst werden, sind oft sehr authentisch, motivierend und sie unterstützen das Mathematiklernen in der Schule in besonderem Maße.
PIKAS hat in einer Kartei einige Anregungen zusammengestellt, die Eltern und ihre Kinder dazu ermuntern sollen, den Alltag zu Hause einmal gemeinsam durch die Brille der Mathematik zu betrachten.

Mathe sicher können (Kasse 3/4)
Wenn Eltern mit ihrem Kind das Verständnis von Stellenwerten, der Multiplikation oder der Division festigen und sichern möchten, können die Diagnose- und Fördermaterialien aus dem Projekt "Mathe sicher können" helfen, wichtige Basiskompetenzen zu prüfen und zu fördern. Wir haben zu den einzelnen Inhalten der Klasse 3/4 jeweils Diagnose- und Fördermaterialien sowie Handreichungen zum Umgang mit diesen auf PIKAS zusammengestellt.

Diese und weitere Materialien finden Sie bei den Elterntipps unter
https://pikas.dzlm.de/node/1250

Schule geschlossen? Lernen geht trotzdem - Mit Planet Schule! sie kommen unter "www.planet-schule.de" im internet auf die startseite. planet schule ist ein angebot von wdr und swr in zeiten der corona-krise!

 

Mit Planet Schule können Kinder aller Altersstufen problemlos zu Hause lernen, auch in Zeiten von Corona. Bei Planet Schule gibt es Filme, Lernspiele, Simulationen und Apps für alle Fächer. Zu allen Themen finden sich jede Menge spannende Materialien, zum Beispiel zu Vulkanen, Insekten, Energiegewinnung oder zum Mittelalter. Für Grundschüler gibt es spezielle Angebote. Der SWR strahlt Planet Schule wegen der Schulschließungen ab jetzt täglich auch von 10:45 bis 11:15 Uhr aus. Der WDR strahlt Planet Schule von 7:20 bis 8:20 Uhr aus. Alle Angebote stehen auch online kostenfrei und zum Download zur Verfügung!

Der WDR hat gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung die Bedürfnisse von Schulen, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern in der unterrichtsfreien Zeit weiter konkretisiert. Ab Montag, 23. März 2020, wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe.

 

Terminübersicht 2019/20

Bitte beachten Sie, dass es vereinzelt Verschiebungen und Änderungen geben kann. Schauen Sie daher einfach öfter auf der Terminliste vorbei!

Klassenpflegschaftssitzungen:

Klasse 1: Mo, 16.09.2019, 19.00 Uhr; Klasse 2: Mi, 11.09.2019, 19.00 Uhr; Klasse 3: Do, 12.09.2019, 19.00 Uhr; Klasse 4: Di, 17.09.2019, 19.00 Uhr

Info-Abend für die Eltern der Viertklässler über die weiterführenden Schulformen:
Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Erste Schulpflegschaftssitzung: Do, 19.09.2019, 19.00 Uhr

Erste Schulkonferenz: Mo, 30.09.2019, 19.00 Uhr

Tag der Deutschen Einheit: Do, 03.10.2019

Herbstferien: 12.10.2019 bis 26.10.2019

Anmeldung der Schulneulinge: Do, 26.09.2019 bis Do, 10.10.2019; genaue Termine werden rechtzeitig per Post zugestellt!

Martinszug in Stockheim: Fr, 08.11.2019. Sammelplatz auf dem Platz der Feuerwehr an der Marienstraße

Elternsprechtage Klassen 1 - 3 und 1. Beratungsgespräche Klasse 4: Wochen von Mo, 25.11.2019 bis Sa, 07.12.2019

Pädagogischer Tag, unterrichtsfrei: Mi, 27.11.2019

Weihnachtsferien: 21.12.2019 bis 06.01.2020

2. Beratungsgespräche Klasse 4: Zeitraum von Mi, 08.01.2020 - Mi, 15.01.2020

Allgemeine Zeugnisausgabe 3./4. Schuljahre: Fr, 31.01.2020

Weiberfastnacht: Feier in den Klassen bis 11.11 Uhr:  Do, 20.02.2020; Betreuung und OGS nach Bedarf

Karnevalsfreitag: beweglicher Ferientag Fr, 21.02.2020 (unterrichtsfrei)

Rosenmontag: beweglicher Ferientag Mo, 24.02.2020 (unterrichtsfrei)

Karnevalsdienstag: beweglicher Ferientag Di, 25.02.2020 (unterrichtsfrei)

2. Elternsprechtage für die Klassen 1 - 3: Zeitraum vom 16.03.2020 - 28.03.2020

Osterferien: 06.04.2020 bis 18.04.2020

1. Mai: Fr, 01.05.2020

Christi Himmelfahrt: Do, 21.05.2020 (unterrichtsfrei)

Freitag nach Christi Himmelfahrt: beweglicher Ferientag Fr, 22.05.2020 (unterrichtsfrei)

Zweite Schulkonferenz: Do, 28.05.2020, 19.00 Uhr

Bundesjugendspiele, Sportplatz Stockheim: Fr, 29.05.2020

(Ausweichtermin Bundesjugendspiele: Fr, 05.06.2020)

Pfingstferien: Mo, 01.06.2020 - Di, 02.06.2020

Fronleichnam: Do, 11.06.2020

Zeugnisausgabe 1. Schuljahr: Mi, 24.06.2020

Zeugnisausgabe 2. – 4. Schuljahre: Fr, 26.06.2020 ( unterrichtsfrei ab 10.45 Uhr ), Betreuung und OGS bei Bedarf

Sommerferien: 29.06.2020 bis 11.08.2020

Erster Schultag nach den Sommerferien: Mi, 12.08.2020
Einschulung der Schulneulinge des Schuljahres 2020/21: Wird rechtzeitig bekanntgegeben